Schlagwort-Archiv Acies-Feier

VonMartin

Acies-Feier 2019 der Legion Mariens

Das Präsidium „Maria, Zuflucht der Sünder“ aus Bocholt hält am Sonntag, den 10. März 2019 um 15 Uhr ihre jährliche Marienfeier (Acies).

DSCF1478

Die Acies ist die große jährliche Hauptfeier der Legion Mariens, bei der die Weihe der Legionäre an die Muttergottes erneuert wird. Bei dieser Andacht werden die Legionsgebete sowie der Rosenkranz gebetet. Es folgt die Erneuerung des Versprechens der einzelnen Legionäre sowie das allgemeine Weihegebet aller Beteiligten. Die Andacht endet mit der Aussetzung des Allerheiligsten sowie dem sakramentalen Segen.

Anschließend findet ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen statt. Alle aktiven und betenden Mitglieder sowie alle Interessenten sind herzlich zu der Acies-Feier eingeladen!

Die Acies-Feier findet in der Pfarrei St. Georg in Bocholt um 15 Uhr statt und beginnt mit der Andacht in der Seitenkapelle innerhalb der Georgs-Kirche. Das anschließende gemütliche Beisammensein findet im Pfarrheim von St. Georg statt.

Das allgemeine Weihegebet:
O meine Gebieterin, o meine Mutter. Dir bringe ich mich ganz dar, und um dir meine Hingabe zu bezeigen, weihe ich dir heute meine Augen, meine Ohren, meinen Mund, mein Herz, mich selber ganz und gar. Weil ich also dir gehöre, o gute Mutter, bewahre mich, beschütze mich als dein Gut und Eigentum. Amen.

VonMartin

Acies-Feier 2017 der Legion Mariens in Bocholt

Am Sonntag, den 26. März 2017 um 15 Uhr fand die jährliche Acies-Feier der Bocholter Legion Mariens-Gruppe in der Pfarrkirche St. Georg statt.

Die Andacht wurde vom geistlichen Leiter der Bocholter Gruppe, Pfr. Ulrich Kroppmann aus Bocholt gehalten. Er sprach dabei das Fest Mariä Verkündigung (Verkündigung des Herrn) an, dessen Gedenktag am Tag zuvor, den 25. März, war. So wurde auch in der Fastenzeit der freudenreiche Rosenkranz gebetet, der mit dem Gesätz „Jesus, den du, o Jungfrau, vom heiligen Geist empfangen hast“ ganz im Sinne der Verkündigung durch den Engel Gabriel steht.

Nach der Ansprache legten die aktiven Legionäre und auch betende Mitglieder ihren persönlichen Weiheakt mit den Worten „Ich bin ganz dein, meine Königin, meine Mutter, und alles, was ich habe, ist dein“ vor der Muttergottes-Statue ab. Danach beteten die Teilnehmer der Acies-Feier gemeinsam das allgemeine Weihegebet. Es folgte die Aussetzung des Allerheiligsten in Verbindung mit den Schlussgebeten der Legion Mariens sowie den sakramentalen Segen.

Anschließend wurde zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Pfarrheim St. Georg eingeladen. Dies gab den Legionären und den Gästen die Möglichkeit zum Austausch und Unterhaltung in fröhlicher Runde.

VonMartin

Acies-Feier der Legion Mariens in Bocholt

Am Sonntag, den 22. März 2015 um 15 Uhr fand die jährliche Acies-Feier der Bocholter Legion Mariens-Gruppe in der Pfarrkirche St. Georg statt. Sie war auch zugleich die Acies-Feier der an der Curia Dülmen angeschlossenen Präsidien. 

DSCF1474

Die Andacht wurde von Pfr. Robert Schmäing aus Münster gehalten. Er begrüßte zu Beginn die Teilnehmer dieser Marienfeier. So waren neben aktive und betende Legionsmitglieder sowie Marienverehrer aus Bocholt auch Legionäre aus den Präsidien aus Emsdetten und Münster anwesend. Weiterhin nahmen auch Legionäre aus Wuppertal und von dem Comitium Düsseldorf als Gast an der Andacht teil.

Nach dem gemeinsamen Gebet der Legionsgebete und des Rosenkranzes ging Pfr. Robert Schmäing in seiner Ansprache darauf ein, warum es – trotz des schönen Wetters draußen – wichtig ist, an dieser Andacht teilzunehmen. Das Mitwirken des Christen in der Gnade Gottes ist ein wesentlicher Bestandteil des katholischen Glaubens. Pfr. Schmäing ermunterte die Legionäre in ihrem Dienst für das Reich Gottes.

DSCF1478

Nach der Ansprache legten die aktiven Legionäre ihren persönliches Weiheakt mit den Worten „Ich bin ganz dein, meine Königin, meine Mutter, und alles, was ich habe, ist dein“ vor der Muttergottes-Statue ab. Danach beteten die Teilnehmer der Acies-Feier gemeinsam das allgemeine Weihegebet. Es folgte die Aussetzung des Allerheiligsten in Verbindung mit den Schlussgebeten der Legion Mariens sowie den sakramentalen Segen.

Anschließend wurde zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Pfarrheim St. Georg eingeladen. Dies gab den Legionären und den Gästen die Möglichkeit zum Austausch und Unterhaltung in fröhlicher Runde.

DSCF1483